Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.



bildungsmäßig "Trauer-Akademie-Südtirol"

Zeremoniell

Bildung ist eine wichtige Ressource für eine selbstbestimmende und eigenverantwortliche Lebensgestaltung. 

Die im September 2019 gegründete 1. Trauer-Akademie Südtirols bietet zu den Themen Krankheit, Palliativ, Sterben, Suizid, Verlust und Trauer im umfassenden Sinne mit qualifizierten Referentinnen und Referenten Vorträge und Seminare an. Ziel ist eine Enttabuisierung der Themen und den betroffenen Menschen eine Wertschätzung entgegenzubringen. 

Zudem wird die Trauer-Akademie Südtirol ab 2020 spezielle Dienstleistungen in der Beratung und Begleitung anbieten. Entsprechende Lehrgänge sind in Ausarbeitung.

Die Trauer-Akademie Südtirol wird geleitet von Rudi Sampt und Paula Grünfelder.

 

Die Angebote sind abgestimmt auf Einzelpersonen, Paare, Familien, Gruppen, pädagogische, soziale, kirchliche, gesundheitliche, wirtschaftliche Einrichtungen u. Betriebe.

 
Krisen/Trauer-Coaching für Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Krisen/Trauer-Coaching für Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ein wertschätzender Umgang mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einem Betrieb zeichnet sich auch dadurch aus, dass präventiv Maßnahmen für Kriseninterventionen getroffen werden. Dazu unser Angebot im nachfolgenden Flyer.

Flyer herunterladen

Jährliche SCHULUNG TRAUERBEGLEITUNG

Jährliche SCHULUNG TRAUERBEGLEITUNG

Seit 2015 bieten wir diese Schulung jedes Jahr in Südtirol an. Mit Dipl.-Sozialpädagogin Gertrud Ströbele (Deutschland), die diese Schulung konzipiert hat, haben wir eine sehr kompetente und einfühlsame Frau als Hauptreferentin. Die Ausschreibung mit Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Flyer herunterladenAnmeldung

Ganztägige TRAUERSEMINARE

Ganztägige TRAUERSEMINARE

Das Angebot an geleiteten Trauergruppen ist in Südtirol Mangelware. Der Bedarf aber ist gegeben. Seit 2017 schreiben wir in Südtirol regelmäßig Trauergruppen aus, die von uns und unseren ausgebildeten Trauergruppenleiterinnen und Leitern begleitet werden. Wer für seine Pfarrei, Seelsorgeeinheit oder Gemeinde eine eigene Trauergruppe anbieten möchte, kann sich gerne bei uns melden. Die bereits feststehenden Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Flyer herunterladen

TRAUER BEGLEITEN - TRAUER GESTALTEN: Begleiten von Kranken, Sterbenden und Trauernden

TRAUER BEGLEITEN - TRAUER GESTALTEN: Begleiten von Kranken, Sterbenden und Trauernden

Mit dieser Schulung geben wir Menschen die Möglichkeit, ihre eigenen Fähigkeiten in der Begleitung von Kranken und Sterbenden zu entdecken, zu fördern und zu stärken. Die Ausschreibung mit Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Flyer herunterladen

Wenn Geschwisterkinder trauern...

Wenn Geschwisterkinder trauern...

Die Pflege eines Kindes mit Beeinträchtigung, eines kranken oder sterbenden Kindes nimmt in einer Familie viel Zeit, Raum und Aufmerksamkeit in Anspruch. Pflegende Eltern haben auch nur begrenzte persönliche Ressourcen. Die Herausforderung besteht auch darin, den Geschwisterkindern gerecht zu werden. Dazu bieten wir für Eltern und Familienangehörige Gesprächs- und Austauschmöglichkeiten an. Die Termine entnehmen sie bitte dem Flyer.

Flyer herunterladen

Wie mit Kindern über das Sterben und den Tod sprechen?

Wie mit Kindern über das Sterben und den Tod sprechen?

Eine Herausforderung für Eltern, Großeltern, Tanten und Onkeln oder auch für Pädagoginnen und Pädagogen ist die Auseinandersetzung mit dem Sterben und Tod, wenn Kinder nach Antworten suchen. Verschiedene Möglichkeiten, mit dem Thema kindgerecht umzugehen, biete ich mit unserem Angebot.

in Bearbeitung

Trauerarbeit mit Jugendlichen

Trauerarbeit mit Jugendlichen

Die Eigenkompetenzen fördern im Umgang mit dem Thema Tod und Trauer- dazu möchten wir Jugendliche und die in der Jugendarbeit engagierten Menschen ermutigen. Weitere Infos im Flyer.

in Bearbeitung

Wenn die Trauer vor dem Tod beginnt (für Pflegende Angehörige)

Wenn die Trauer vor dem Tod beginnt (für Pflegende Angehörige)

Wer die Kraft und die Möglichkeiten hat, seine Angehörigen zu Hause zu pflegen, übernimmt für die zu pflegenden Menschen und für die Gesellschaft einen großen Dienst. Doch wer nimmt die Pflegenden Angehörigen in ihrer Trauersituation wahr? Dieser Aspekt ist in der Pflege vielen oft nicht bewusst. Mit unserem Angebot möchten wir Pflegenden Angehörigen einen wertschätzenden Umgang mit ihrer bereits oft begonnen Trauer ermöglichen.

Flyer herunterladen

Monatliches Angebot:  Suizid ANSPRECHEN- AUSSPRECHEN

Monatliches Angebot: Suizid ANSPRECHEN- AUSSPRECHEN

Nach wie vor ist Suizid ein Tabu-Thema in Südtirol. Angehörige von Suizidopfern und Angehörige, die mit suizidgefährdeten Menschen leben, brauchen eine regelmäßige Gesprächs- und Austauschmöglichkeit in einem geschützten Rahmen. Die Termine für die regelmäßigen Treffen finden Sie im Flyer.

Flyer herunterladen

Trauerkultur in Südtirol

Trauerkultur in Südtirol

Mit diesem Vortrag gebe ich einen Überblick und möchte zur persönlichen Auseinandersetzung mit der Trauerkultur in Südtirol anregen. Informationen dazu im Flyer.

Flyer herunterladen