Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.



Pflegende Angehörige

Säuglinge, Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Wenn die Trauer die Pflege begleitet… 

Trauer beginnt ab dem Zeitpunkt, wo Menschen sich auf eine verändernde Lebenssituation einstellen müssen.

In der Pflege, Begleitung und Betreuung von kranken, palliativen und sterbenden Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen kommen Angehörige oft an ihre persönlichen Grenzen. Für andere Menschen da sein zu können bedeutet, mit seinen eigenen Bedürfnissen achtsam umzugehen. 

Sehnsucht, dass alles gut wird, Zweifel, Resignation, Wut, Abschied nehmen, Versöhnung, Danke sagen, Unausgesprochenes… und noch viele andere Gefühle und Gedanken brauchen manchmal eine Begleitung durch andere Menschen.

Wir sind für Sie da, wenn Sie für sich selber und/oder für  ihre familiäre Situation Unterstützung brauchen:

  • Gespräche 
  • Hausbesuche
  • Besuche und Begleitung in Pflegeeinrichtungen
  • Begleitung im Sterbeprozess
  • Vorbereitung und Gestaltung der Verabschiedung im Familienkreis
  • Individuelle Gestaltung des Sterberosenkranzes
  • Vorbereitung und Gestaltung der Beerdigungsfeier
  • Begleitung in der Zeit der Neuorientierung

 

In Situationen der Pflege und Betreuung ist es nicht immer möglich,
auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.

Deshalb können Sie uns auch in Akutsituationen anrufen!